luni, 24 aprilie 2017

Piratka

+++ Kreml antwortet auf Poroschenkos "Aussicht" der Einführung einer bewaffneten UN-Mission im Donbass! +++

Kreml-Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitry Peskow, hat soeben der Presse bezüglich der von Kiewer Regime-Präsidenten Poroschenko in Aussicht gestellten Einführung einer bewaffneten UN-"Friedensmission" im Donbass - geantwortet:

"Bevor soetwas entschieden oder in Aussicht gestellt wird - muss man ersteinmal alle Beteiligten um ihre Meinung fragen, inbegriffen die Führungen der Volksrepubliken Donezk und Lugansk, denn schließlich würde es ja um deren Territorium und Zukunft gehen. Russland hat unaufhörlich und immer wieder Kiew dazu aufgerufen - damit zu beginnen direkt mit der DNR und LNR zu sprechen."

Regime-Präsident des ukra-faschistischen Kiewer Regime - Petro Poroschenko habe die besagte bewaffnete UN-"Friedensmission" im Donbass angeblich mit Trumps neuen US-Außenminister Rex Tillerson telefonisch besprochen.

Quelle: http://rusvesna.su/news/1493053240

Niciun comentariu: